Neues Gesetz im Kongress Zerstören Würde die Vape-Industrie

Ein Gesetzentwurf entwickelt, um zu zerstören die vaping Industrie eingeführt wurde am Dienstag im Abgeordnetenhaus. Die Rechnung, wenn bestanden, würde das Verbot von Aromen und online-Vertrieb, und legen das Mindestalter für den Kauf von vapes am 21. Es würde auch extrahieren $100 Millionen in FDA-Gebühren aus der Industrie.

Die Rechnung ‘ s-Sponsoren sind Reps. Frank Pallone von New Jersey und Donna Shalala Florida, beide Demokraten. Die Rechnung wird unterstützt von allen großen Tabak-und anti-vaping-Gruppen in Washington.

Das Gesetz, bekannt als die Umkehrung der Jugend-Tabak-Epidemie Handeln, die vorgibt, Adresse youth tobacco use, aber trotz Verbot von menthol-Zigaretten und aromatisierte Zigarren, seine Autoren sind klar fokussiert auf dampfen, nicht Rauchen. Die Rechnung wäre:

Alles verbieten “Charakterisierung Aromen” mit Ausnahme von Tabak, es sei denn, Sie sind ausdrücklich von der FDAProhibit online salesGives FDA-Ermächtigung zum Einzug von $100 Millionen Nutzer die Gebühren für das vaping industryProhibits Verkauf an Personen unter 21Orders FDA, um die Ausgabe in der Regel auf die Regulierung von Produkten mit synthetischen nicotineExtends alle FDA-Vorschriften für den Verkauf und die Vermarktung von Zigaretten zu dampfen Produkte, einschließlich Werbung Regeln

Es gibt andere aktive Rechnungen im Kongress enthalten einige dieser Bestimmungen, aber keiner, bis jetzt haben alle von Ihnen.

Die parteiübergreifende HR 2084 (der SCOTT Act) Verbot Verkauf an unter 21 ist, und benötigen eine Erwachsene-Signatur bei Lieferung für Produkte, die online verkauft. Die SAFE-Kids-Akt — Einführung in die beiden Häuser auf der Kongress — Verbot Aromen. Rep. Rosa DeLauro die HR-293 Verbot Aromen-und Steuer -, Dampf-Produkte wie Zigaretten.

In seiner vorgeschlagenen 2020 budget, das Trump Weißen Haus vorgeschlagen, einschließlich Dampf-Produkte in der FDA-Tabak-Benutzer-Gebühr-Regelung. Es gibt auch eine Rechnung, eingeführt von New Hampshire Sen. Jeanne Shaheen zu beurteilen, 150 Millionen US-Dollar in Gebühren. Shaheen sagt, Sie ist bereit zu arbeiten, mit der Trumpf-administration einen Kompromiss zu erreichen. Die Autoren des neuen Gesetzes beachten Sie, dass das Weiße Haus genehmigt der Benutzer-Gebühren.

Die Voraussetzung, dass die FDA eine Regel machen, die auf synthetischen Nikotin ist bestimmt in der Nähe eine mögliche Lücke in der Familie und Prävention des Rauchens Tobacco Control Act. 2009 Gesetz gibt der FDA die Behörde zu “halten” als Tabak jedes Produkt enthält Nikotin “gemacht oder abgeleitet von Tabak.” Pallone und Shalala will die Agentur auch die Autorität über Nikotin ohne Tabak.

“Die Umkehrung der Jugend-Tabak-Epidemie Gesetz macht klar, dass wir nicht dulden, die Verbreitung von slick neue Produkte, gezielt entwickelt, um junge Menschen ansprechen, um Sie süchtig nach Nikotin und Tabak” Rep. Pallone sagte in einer Erklärung.

“Der Kongress muss handeln, um zu reduzieren, Jugend -, Nikotin-sucht, indem es klar, dass der Verkauf von Tabakwaren an Kinder illegal ist,” fügte er hinzu. “Mein Rechtsvorschriften behandelt auch e-Zigaretten und andere Tabak-Produkte die gleichen wie traditionelle Zigaretten unter das Gesetz. Wir können uns nicht leisten, zu warten – wir sind an der Schwelle zu verlieren, eine völlig neue generation zu einem lebenslangen nikotinsucht.”

Interessanterweise Rep. Pallone war nicht immer so kompromisslos über den Tabak. Wie vor kurzem als 2015, Pallone Besitz über 15.000 US-Dollar Wert der Philip Morris International (PMI) Lager, nach Offenen Geheimnisse. Der langjährige New Jersey Kongressabgeordneter auch im Besitz Lager in Altria Group, der Hersteller von Marlboro-Zigaretten und ein 35-prozentiger Eigentümer von JUUL Labs.

Die Aktien-Positionen können zum Teil mit Investmentfonds investieren, die in einer Vielzahl von Finanz-Produkten, aber dennoch repräsentieren einen fahrlässigen Fehler von einem Politiker, der will, hängt seinen Hut auf eine harte anti-Tabak-Haltung. Es ist unbekannt, ob Pallone besitzt immer noch die Tabak-Industrie Investitionen.

Die Rechnung des anderen sponsor, Florida Rep. Donna Shalala, ist am besten bekannt für Ihre Tätigkeit als Gesundheits-und Human Services Sekretärin während beide Begriffe von der Clinton-administration (1993-2001). Obwohl Bill Clinton kämpfte für die FDA-Behörde, von der Tabak-Industrie, dass nicht kommen bis zu acht Jahre, nachdem er Links, office, 2009.

Wenn die Rechnung waren zu passieren, wäre es im wesentlichen wischen Sie die unabhängige vaping Industrie-von der Landkarte über Nacht.

“Als HHS Sekretär während der Clinton-Administration, machten wir große Fortschritte bei der holding Tabak-Unternehmen verantwortlich für die Vermarktung Ihrer Produkte, um Kinder, und wir reduzierten die Zahl der Menschen, die Zigaretten rauchten,” Shalala sagte. “Aber jetzt, die Verwendung von e-Zigaretten, vor allem durch Kinder, ist zu Beginn rückgängig Jahre Fortschritte, die wir gemacht haben.”

Die Umkehrung der Jugend-Tabak-Epidemie Handeln wird unterstützt durch die American Academy of Pediatrics, die American Cancer Society Cancer Action Network, American College of Cardiology, American Heart Association, American Lung Association, American Thoracic Society und die Kampagne für Tabak-Freie Kinder, unter anderen Gruppen. Major tobacco control funder CVS Health hat auch angegeben, Unterstützung für die Rechnung.

Wenn die Rechnung waren zu passieren, wäre es im wesentlichen wischen Sie die unabhängige vaping Industrie-von der Landkarte über Nacht. Während der Tabak-Unternehmen und JUUL vielleicht pflegen Sie ein convenience-store-Präsenz Verkauf von Tabak-bezogene Produkte, es ist fraglich, ob in einem kleineren Unternehmen überleben konnte.

E-liquid Hersteller und vape Geschäfte angewiesen auf den Verkauf einer Vielzahl von Aromen. Eine 2018 Befragung von fast 70.000 Erwachsene amerikanische vapers zeigten, dass die überwiegende Mehrheit der vapers bevorzugen Obst – und dessert-aromatisierte Produkte. Es würde einfach nicht genug Umsatz der Tabak-Aromen nur, um nachhaltig eine vape-shop — und e-liquid ist der primäre Gewinn-Treiber in vape Geschäften.

Ein solches Verbot würde eine massive schwarzen Markt, mit out-of-work, e-liquid Macher mischen und den Verkauf von Produkten durch die U-Bahn-Werbung und sozialen verbindungen, und viele vapers drehen auf dem DIY e-Saft-und hardware verkauft, die direkt von chinesischen Händlern. Diskussion zwischen vapers würde wahrscheinlich wieder zu bewegen, Foren, social-media-Plattformen untersagen kann Diskussionen über “illegale Tabak-Produkte.”

Die Infrastruktur für einen solchen Markt ist bereits vorhanden. Es dauert nur ein Akt der Kongress oder die FDA, um es zu starten.

[Dank an University of Waterloo Forscherin Amelia Howard für die Informationen über Rep. Pallone Investitionen.]

VERWANDTEBizarro Welt: Gottlieb Fragen Rite Aid Entscheidung Fallen VapesVorgeschlagenen Bundes-Tabak-21 Gesetz Enthält Online-Verkäufe EinschränkungenBye, Felicia: Gottlieb Blätter der FDA Nach Bizarre Beschlagnahme WarnungAngst des Dampfes Regeln die Schulen: die Beamten Beschäftigen Extremen Maßnahmen,die Seychellen Heben sich seine Vape Verbieten und zu Regulieren, SalesMaskierte Diebe Pull-Off Gewagte JUUL Heist [VIDEO]California Statewide Geschmack Ban Verhandlung ist in Dieser Wochedie Öffentliche Meinung zu Dampfen? Es ist Kompliziert,San Francisco Schlägt Vollständiges Verbot Aller Vape SalesLOAD MEHR